Schmetterlingsblog

Saarland

Exkursionen - Fotos - Gedankenaustausch

Neues aus der Gemeinschaft

Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Zimmila hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Tinefera hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • bseidel hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • WolfgangD hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Re hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Julian Bäumer hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   ronny hat den Beitrag vor 2 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Steffen hat das Profilbild aktualisiert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Vexit1 hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Lukas hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Lina hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Die Leute denken anscheinend, dass sei pflegeleicht. Diese Wüsten sind aber nur scheinbar pflegeleicht, weil sich natürlich mit der Zeit Staub, Laub etc. auf dem darunterliegenden Vlies ansammeln und besten Nähr- und Keimboden für Ruderalpflanzen bieten. Dann muss was getan werden, entweder man...

    Die Leute denken anscheinend, dass sei pflegeleicht. Diese Wüsten sind aber nur scheinbar pflegeleicht, weil sich natürlich mit der Zeit Staub, Laub etc. auf dem darunterliegenden Vlies ansammeln und besten Nähr- und Keimboden für Ruderalpflanzen bieten. Dann muss was getan werden, entweder man holt die illegale Spritze (Strafen bis 10.000 Euro) aus dem Keller oder kniet sich stundenlang hin um zu zuppeln. Es gibt ja auch ganz praktische Gründe warum man solche Flächen lieber bepflanzen sollte: -Ökosystemleistungen -Staubfilter -Lärmfilter -Temperaturpufferung -Pflegeleichter (wirklich eine Fläche mit starkwüchsigen Wildstauden bepflanzt lässt so gut wie kein "Unkraut" durch, es ist ja selber das "Unkraut" ) -schöner -Laubschlucker und vieles mehr

    Mehr
    1. Beitrag anzeigen →
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Super Anleitung, Konnte tatsächlich noch ein paar Dinge mitnehmen. Ich hab es jetzt in meiner schriftlichen Hausarbeit (Gärtnermeisterprüfung) so gemacht, dass ich den lehmigen Oberboden abgetragen habe. Das erkennt man an der Farbveränderung, dunkel und braun, viel Humus und gespeicherte...

    Super Anleitung, Konnte tatsächlich noch ein paar Dinge mitnehmen. Ich hab es jetzt in meiner schriftlichen Hausarbeit (Gärtnermeisterprüfung) so gemacht, dass ich den lehmigen Oberboden abgetragen habe. Das erkennt man an der Farbveränderung, dunkel und braun, viel Humus und gespeicherte Nährstoffe, hell und grau wenig Humus und Nährstoffe. Also Oberboden abgetragen und seitlich gelagert damit man später noch mit arbeiten kann. Danach Recycling-Material vom Baustoffhof kommen lassen, kostet ca 3-10 Euro pro Tonne. Darf man aber nicht im Wasserschutzgebiet verwenden. Das wird dann mit dem Bagger eingearbeitet damit wir eine bessere Mischung und Dränung hinkriegen. Zum Schluss kommt noch ein mineralischer Mulch 10cm stark drüber. Splitt oder Kies ohne Nullanteil und maximale Korngröße würde ich 16mm nehmen, das macht die spätere Bearbeitung einfacher. Danke und viel Spaß mit euren Magerbeeten

    Mehr
    1. Beitrag anzeigen →
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • tauhero hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.

Neue Beiträge

07 Juli 2019
Nicht kategorisiert
Garten
Nachdem 2018 und 2019 keine Beweidung mehr stattfand, ergaben sich einige Verschiebungen im Artinventar. Eine weitere Fläche, welche mit Robinien bestanden war, wurde gerodet und zeigt nun mit dem Aufwuchs von Schlehen einen schönen Aspekt, welcher f...
06 Januar 2019
Nicht kategorisiert
Exkursionen
Mein Rückblick 2018Hallo Schmetterlingsfreunde,ich wünsche Euch allen ein gesundes und erlebnisreiches 2019 !Nachdem ich bereits seit einiger Zeit immer mal wieder durch Eure tollen Berichte passiv teilgenommen habe, war einer meiner Vorsätze für 201...
02 September 2018
Buchvorstellung
Rainer Ulrichs neues Buch Tagaktive Nachtfalter ist nun erschienen! Ich erlaube mir, meinen Eindruck von dem sehr gelungenen Buch hier kurz zu schildern. Im Anschluss findet ihr weitere Informationen zu Inhalt u...
13 August 2017
Kurzmeldungen
Artenschutz
Immer wieder stolpere ich über unausgewogene Berichte aus den Naturschutzverbänden, wie den folgenden. Hier werden ohne viel Nachdenken und Recherche Dinge ungespitzt und mit harschen Formulierungen in die Massenmedien gedroschen. Ich frage mich...
22 Juli 2017
Exkursionen
Wer dieser Tage im Warndtwald spazieren geht, der wird gleich in mehrerlei Hinsicht positiv überrascht. Zunächst muss man feststellen, dass es dieses Jahr durchaus möglich ist, mit kurzer Hose und kurzem Hemd den Wald zu betreten, denn Stechmück...
18 Juni 2017
Kurzmeldungen
Garten
​Leipzig, Februar 2017 - auf dem Symposium für Schmetterlingsschutz (19. UFZ–Workshop zur Populationsbiologie von Tagfaltern & Widderchen) haben einige Mitglieder der Gesellschaft für Schmetterlingsschutz eine Arbeitsgruppe Faltergarten ins ...
21 Mai 2017
Exkursionen
Kurzmeldungen
Nach einem Krankenhausbesuch in Merzig bot sich der kleine Umweg auf dem Rückweg geradezu an. Am Wolferskopf sollten inzwischen Erebia medusa und evtl. auch schon Plebejus argyrognomon fliegen. Wir sind gerade angekommen und müssen fests...
10 April 2017
Exkursionen
​Sonntag der 9. April 2017 war sicher einer der wärmsten Tage, die wir jemals Anfang April hatten. Sicher aber war es ein wunderschöner Tag mit viel Sonnenschein und idealen Bedingungen zum Faltersuchen. Unsere kleine Exkursion führt uns nach Bad Rip...
03 Januar 2017
Kurzmeldungen
Artenschutz
Der Braune Eichenzipfelfalter (Satyrium ilicis) hat in den vergangenen Jahren auch in seinem letzten Rückzugsgebiet im Saarland starke Bestandseinbußen hinnehmen müssen. Nach dem grauenvollen Falterjahr 2015 stellte sich also leider schon die Frage, ...
01 November 2016
Buchvorstellung
Mit diesem Buch möchte ich Ihnen meine Art der Makrofotografie näherbringen. Auf mathematische Berechnungen und auf technische Fachausdrücke habe ich bewusst verzichtet. Es ist mir ein Anliegen, das Thema Nah- und Makrofotografie nachvollziehbar ...

Wichtige Links und Kooperationen

Möchten Sie selbst Beiträge schreiben?

Um selbst Beiträge auf dieser Seite verfassen zu können, müssen Sie nichts weiter tun, als sich zu registrieren. Danach können Sie im Netzwerk kleine Beiträge erstelle oder gar einen ganz eigenen Blog im Menü Berichte beginnen.

© 2020 Schmetterlingsforum