Schmetterlingsforum - Blog und Austauschplatform

Berichte über Schmetterlinge, von Schmetterlingsverrückten und vieles mehr. Ihr dürft hier gerne einen eigenen Blog aufmachen und fleißig Beiträge schreiben. Viel Spaß!

Euphydryas cynthia - Raupenüberwinterung und Zucht

Euphydryas cynthia - Raupenüberwinterung und Zucht

Im Juli 2012 besuchten wir den l'Authion bei La Bollène-Vésubie in der Hoffnung, dort noch den wunderschönen "Veilchen-Scheckenfalter" Euphydryas cynthia beobachten zu können. Dies gelang uns tatsächlich, obschon die Flugzeit schon fast zu Ende war. Es flogen noch einige müde ♂ und ♀ herum und einige ließen sich auch fotografieren. Ganz tolle Bilder konnten uns nicht gelingen, da die Falter schon recht abgeflogen waren und überdies wenig gewillt waren, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen. 

Weiterlesen
5364 Aufrufe
0 Kommentare

Das Braunauge im Warndt

Das Schmetterlingsjahr 2012 ist nun zu Ende. Die letzten Letztbeobachtungen sind durch und rückblickend kann man sicher sagen, dass es kein gute Jahr für unsere Tagschmetterlinge war. Die allermeisten Arten hatten einen starken Bestandseinbruch zu ertragen und nur einige Arten konnten ihre auf gleichem Niveau des Vorjahres halten oder sind gar in höherer Zahl geflogen. Das Braunauge ( Lasiommata maera ) hat in den vergangenen paar Jahren im Warndt kontinuierlich wieder mehr Fuß fassen können und auch dies...
Weiterlesen
2837 Aufrufe
0 Kommentare

Melitaea athalia Beobachtungen vor der Raupenüberwinterung

Nach ersten Raupenfunden und Untersuchungen im Warndt stellte sich die Frage, wie wohl die Raupen des Wachtelweizenscheckenfalters im Warndt überwintern. Um der Frage nachzugehen, entnahm ich ein Eigelege, welches ich an Digitalis purpurea fand. Eine kräftige Jungpflanze topfte ich für den Zuchtversuch vorher bereits ein. Den Eispiegel (nur ca. 100 Eier auf der Blattunterseite, locker verteilt) befestigte ich an einem Blatt dieser Pflanze. Die Pflanze mitsamt des Eigeleges stellte ich im Freien - geschütz...
Weiterlesen
2347 Aufrufe
0 Kommentare

Beitrag zur Larvalökologie von Melitaea athalia

Beitrag zur Larvalökologie von Melitaea athalia

Nachdem wir bereit bei Nacht erfolgreich die Raupen von Melitaea athalia, dem Wachtelweizenscheckenfalter gefunden hatten, musste nun die Überprüfung bei Tage gemacht werden. Sind die Raupen tagsüber ebenfalls in den Horsten von Digitalis purpurea zu finden? Findet man sie gar sitzend oder sonnend auf der Wirtspflanze? In der Vergangenheit ist dies im Saarland nicht nachgewiesen worden und unser letzter Raupenfund galt noch als Erstbeobachtung.

Weiterlesen
2620 Aufrufe
0 Kommentare

Lopinga achine in Lothringen (Raupensuche)

Es war eine Exkursion, die alle unsere Erwartungen übererfüllt hatte. Der Plan war, zunächst bei Tage die Larvalhabitate von Lopinga achine zu besichtigen, danach in einen Trockenrasen und einen Steinbruch zu fahren, uns in einem Restaurant zu stärken, bevor es dann wieder bei Dunkelheit zu den Larvalhabitaten gehen sollte, wo wir auf Raupen von Lopinga achine hofften. Niemand hatte so recht geglaubt, dass wir am Ende tatsächlich Raupen finden werden, doch wir wurden positiv überrascht. Aber der Reihe nach...

4

Weiterlesen
3677 Aufrufe
0 Kommentare

Fang/Wiederfang Aktion (B. euphrosyne) angelaufen

Das ging dieses Jahr richtig früh los. Wie fast alle Falter ist auch Boloria euphrosyne dieses Jahr gut zwei Wochen früher dran als in den Vorjahren. Zwar schlüpfen die Tiere erst seit heute in Anzahl, doch haben wir bereits am 21. April den "T1" markieren können. "T" steht für Thomas (Reinelt) und "1" ist die fortlaufende Nummer.

Weiterlesen
3703 Aufrufe
0 Kommentare

Bestandserfassung von Limenitis camilla im Warndt

hibernar-1Bestandserfassung von Limenitis camilla (Linnaeus, 1764), Kleiner Eisvogel (Lepidoptera: Nymphalidae), anhand von Hibernacula und anderer Spuren im Winter im deutschen Teil des Warndts (Saarland) unter besonderer Berücksichtigung der Wirtspflanzen Lonicera periclymenum und Symphoricarpos albus

Weiterlesen
3962 Aufrufe
0 Kommentare

Euphydryas aurinia und mehr in Alsting (F)

Euphydryas aurinia ist eine FFH-Art und als solche streng geschützt. Bis auf einige sehr gute Fundorte im Bliesgau ist die Art im Saarland fast vollständig verschwunden. Umso erfreulicher, nun eine starke Population außerhalb des Bliesgaus zu entdecken. Direkt im Anschluss an unseren Fang-/Wiederfang Einsatz ( Boloria euphrosyne ) im Warndt schauen wir (Alexander, Marvin, Ronny) uns noch die Flächen in Alsting an, an denen er bei schlechtem Wetter bereits einen E. aurinia fotografiert hatte. Nach Hinw...
Weiterlesen
3784 Aufrufe
0 Kommentare

Limenitis camilla im Nordsaarland

Limenitis camilla im Nordsaarland
Ein wunderschöner sonniger Sonntag aber krachkalt bei -5°; Schneeverwehungen auf den Anhöhen und eisiger Wind. Es ist der 7. März, 10:00 Uhr in der Früh bei Türkismühle, der ersten Station bei der Vergleichsexkursion im Nordsaarland. Die Hibernarienfunde im Warndt mussten unbedingt in Relation gesetzt werden. Sind in dem ausgezeichneten camilla -Lebensraum bei Türkismühle wirklich keine Raupen zu finden? Wie sieht es in anderen, auch kleineren Wäldern aus? Sind sie schwerer zu finden, die Abundanz der Rau...
Weiterlesen
3612 Aufrufe
0 Kommentare

Zuchtbericht - Apatura iris

Herkunft des Zuchtmaterials Zahl und Stadium 2 Jungraupen L2 1 Jungraupe L2 Ort, Biotop Lauterbach im Warndt Zeit 28.08.2009 30.11.2009 Futter Salix caprea, Salweide Erst mal was saugen nach dem Tag in der Wohnung und dem anstrengenden Schlüpfen... Zuchtbehälter und Zuchtmethode Die Jungraupen wurden im Freiland anhand des typischen Fraßbildes entdeckt. Für die Überwinterung der Raupen, die nicht mehr viel wachsen werden vor dem Winter, binde ich die Raupen an der lebenden Pflanze mit einem Ga...
Weiterlesen
Markiert in:
6874 Aufrufe
0 Kommentare

© 2017 Schmetterlingsforum