Schmetterlingsforum - Blog und Austauschplatform

Berichte über Schmetterlinge, von Schmetterlingsverrückten und vieles mehr. Ihr dürft hier gerne einen eigenen Blog aufmachen und fleißig Beiträge schreiben. Viel Spaß!

Malven-Dickkopffalter - häufig am Elenzberg in Emmersweiler

Malven-Dickkopffalter - häufig am Elenzberg in Emmersweiler
Bei einem Routinerundgang am Elenzberg - es ging vor allem darum, Maculinea arion nachzuweisen - fanden wir heute eine riesige Population von Carcharodus alceae , dem Malven-Dickkopffalter. Zum einen saß fast an jeder Wiesen-Flockenblume ein Falter, zum anderen aber fanden wir kaum eine Pflanze der Moschus-Malve ( Malva moschata ), die nicht mit einigen Eiern belegt war. An vielen Blättern fanden sich gleich mehrere Eier und Marvin zählte innerhalb von 10 Minuten über 120 Eier. Das Habitat ist ein (ehemal...
Weiterlesen
2200 Aufrufe
0 Kommentare

Maculinea arion an der Eulenmühle im Warndt

Maculinea arion an der Eulenmühle im Warndt
Eine Stipvisite an der Eulenmühle in Differten sollte zeigen, ob der Große Ameisenbläuling ( Maculinea arion ) bereits fliegt. Danach sollte weitere Standorte im Warndt besucht werden, um dort ggf. weitere Nachweise zu erbringen. An der Eulenmühle fanden wir 8 Falter innerhalb von 45 Minuten und konnten einige Fotos schießen. Leider ist es uns an den anderen Standorten im Warndt nicht gelungen, die Art nachzuweisen. In Dorf-im-Warndt war der beste Magerrasen im Warndt bereits gemäht und ein Nachsuchen aus...
Weiterlesen
3243 Aufrufe
0 Kommentare

Wird 2015 wieder ein Warndt-Sandtrüffeljahr?

Wird 2015 wieder ein Warndt-Sandtrüffeljahr?

Nach langer Zeit nochmal ein "Brief aus dem Warndt" - einer touristisch immer noch unterschätzten Region...

Tuber varennosporus heißt dieser seltene Vertreter der Trüffel – immens begehrt und kostbar und doch kennt sie kaum einer. Anders als die Weiße Trüffel oder die Perigord Trüffel kommt die Warndt-Sandtrüffel niemals in den Handel und nur ca. alle 30 Jahre wird sie in einem Restaurant der absoluten Weltspitze in einer Art Gipfel des Hedonismus serviert. Das letzte Mal als dies geschehen war, wurden die Menüs, welche im Schnitt stolze 50g dieser Spezialität enthielten, für je 37.500 USD angeboten und im Losverfahren zugeteilt. Wir schreiben das Jahr 1984. Zuletzt im Ledoyen, Paris fanden 127 begeisterte Hedonisten zu diesem einmaligen Ereignis zusammen. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie weiter – Sie werden erstaunliches erfahren!

Weiterlesen
3889 Aufrufe
0 Kommentare

Heidschnucken mit Nachwuchs und Knochenarbeit im Garten

Heidschnucken mit Nachwuchs und Knochenarbeit im Garten
Sie waren spät dran dieses Jahr aber das kam wegen der Gartenarbeiten einigermaßen gelegen. Nun endlich aber haben meine beiden Heidschnucken Nachwuchs. Es sind ein Zwillingspaar (ein Böckchen und ein Mädel) sowie ein Einzellamm (auch ein Böckchen). Es ist erstaunlich, wie schnell die anfangen herumzugaloppieren und dummes Zeugs zu machen. Den Alten machen sie praktisch alles nach! Auch fressen sie schon eifrig Gras, obwohl sie erst knappe 2 Wochen alt sind. Das mit der weißen Schnauze ist das Einzellamm....
Weiterlesen
Markiert in:
3581 Aufrufe
0 Kommentare

Erster Bauabschnitt - alles tut weh...

Erster Bauabschnitt - alles tut weh...
Das habe ich mir deutlich leichter vorgestellt. Die Steine sind sauschwer und es sind verdammt viele, die man schleppen muss, hinlegen, drehen, vergleichen, wieder weglegen, wo anders probieren... Trotzdem macht es Spaß. Der erste Bauabschnitt ist nun jedenfalls begonnen. Es handelt sich um ein von einer Trockenmauer eingefasstes Hochbeet, welches im Inneren mit groben Steinen und Kalksplitt aufgefüllt wird. Dadurch wird eine äußerst gute Drainagewirkung erreicht und Iberis amara wird sicher gut hie...
Weiterlesen
Markiert in:
2819 Aufrufe
0 Kommentare

Die Steine sind da

Die Steine sind da
18 Tonnen Steine für eine "kleine" Trockenmauer. Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen schwerer körperlicher Arbeit. Die Kinder kommen und wir bauen gemeinsam an der Trockenmauer auf dem Kalkschuttbeet. Die erstenb Schubkarren fahre ich schon heute und - verdammt - ich muss feststellen, dass die Steine verflucht schwer sind. Aber nun heißt es ranklotzen, denn die Vegetation wartet nicht und im Sommer soll das Beet ja schon einige schöne Pflanzen beherrbergen. In diesem Teil des Gartens (folgendes Foto) ...
Weiterlesen
Markiert in:
3197 Aufrufe
0 Kommentare

Naturbeobachtung.de

Liebe DJN-Interessierte, nach diesem langen Winter wird es mal wieder Zeit rauszugehen und die Natur zu entdecken! Wie wäre es gemeinsam in Hamburg nach Uhus Ausschau zu halten? Mit dem Rad durchs Wendland zu fahren bei der "Kulturellen Landpartie? Oder die Artenvielfalt der landwirtschaftlich geprägten Landschaft bei Quakenbrück zu entdecken? Infos zu den kommenden Seminaren findet ihr unten und auf unserer Internetseite www.naturbeobachtung.de ! Uhu-Seminar in Hamburg vom 03. bis 05.05.2013 Da im Mai di...
Weiterlesen
Markiert in:
2720 Aufrufe
0 Kommentare

Kommafalter in Emmersweiler - Eisuche

Das bietet sich ja an - die Sonne scheint und es kann noch ein interessanter Reproduktionsnachweis des Kommafalters in Emmersweiler dabei herausspringen. Ich entscheide mich, heute mit Kameras und Statif bewaffnet, mich auf die Suche nach Hesperia comma auf den sanierten Flächen bei der Gensbacher Mühle zu machen. Das Ablageschema kenne ich ja schon und die erfolgsorientierte Suche ist recht einfach, da die großen Eier (weiß) auch ohne großes Bücken gut zu erkennen sind.  Bedenken muss man allerdings...
Weiterlesen
2402 Aufrufe
0 Kommentare

Choucroute royal!

Choucroute royal!

Am Morgen des 23. Juni 1994 kitzelt mich die Sonne schon vor meinem Wecker wach. Nach Wochen im Hörsaal und Überstunden bei der Arbeit springe ich freudig aus dem Bett – heute ist Kontrastprogramm angesagt! Roland Summkeller regte eine Exkursion in den deutschen und den französischen Bliesgau an. Wir wollen zusammen mit Louis Perrette, einem ausgewiesenen Kenner der Tag- und Nachtfalterfauna Lothringens und der Nordvogesen einen schönen Tag auf der Suche nach einigen selten beobachteten Tagfaltern verbringen. Das Wetter zeigt sich von der allerbesten Seite und die Temperaturen steigen rasch – also schnell ein paar Brote, Obst und Wasser zum Proviant fertig machen und auf geht's!

Weiterlesen
3043 Aufrufe
0 Kommentare

65m² Bliesgau im Garten

65m² Bliesgau im Garten
Nachdem nun die gröbsten Baggerarbeiten abgeschlossen sind, die Wege vorgeschottert und der alte Teich zugeschüttet sind, geht es nun an die grobe Gestaltung. Erste Maßnahme: 20m³ Kalkschutt aus Rubenheim auf die vorbereitete Fläche bringen. Die nächsten Wochen werden dann noch die Steine für die Trockenmauern eingekauft und angeliefert. Dann geht es richtig los mit der Gestaltung. Wenn morgen die Sonne ein wenig raus kommt, werden wir wohl mal erste Stöckchen einschlagen, um den Verlauf der Trittplatten ...
Weiterlesen
Markiert in:
4300 Aufrufe
0 Kommentare

© 2017 Schmetterlingsforum