Schmetterlingsforum - Blog und Austauschplatform

Berichte über Schmetterlinge, von Schmetterlingsverrückten und vieles mehr. Ihr dürft hier gerne einen eigenen Blog aufmachen und fleißig Beiträge schreiben. Viel Spaß!

Die erste Woche in der Provence

Die erste Woche in der Provence
Während meiner ersten Woche in der Provence habe ich mein Auge eigentlich weniger auf Schmetterlinge gerichtet. Ich habe mich meist auf diverse Garten-, Reparatur- und Aufräumarbeiten konzentriert. Dennoch konnte ich abends eine stattliche Artenliste aufschreiben. Wie kam das zustande? Meine Arbeit findet hier meist draußen statt, in einer Mischung aus Kiefern-Eichen-wald und Garrigues. Nicht selten setzen sich die Bläulinge scharenweise auf das frisch begossene Erdreich. Außerdem habe ich noch so einiges...
Weiterlesen
Markiert in:
3720 Aufrufe
0 Kommentare

Euplagia quadripunctaria

Euplagia quadripunctaria
Wer dieser Tage im Warndt entlang von Wasserdostbeständen läuft, möchte fast meinen, er sei in Rhodos im Tal der Schmetterlinge gelandet. Die FFH-Art Euplagia quadripunctaria (Russischer Bär oder Spanische Flagge) war vor zwei Wochen im Warndt noch nicht zu sehen und ist seit letzter Woche massiv geschlüpft. Das ist eine gute Gelegenheit, einmal schöne Fotos von dem wunderschönen Falter zu machen. Massen wie auf Rhodos im Tal der Schmetterlinge wird man zwar nicht finden, jedoch sind in den guten Wasserdo...
Weiterlesen
2900 Aufrufe
0 Kommentare

Großer Feuerfalter im Garten!

Großer Feuerfalter im Garten!
Das ist eine tolle Überraschung! Die streng geschützte FFH-Art Lycaena dispar , der Große Feuerfalter, hat ihre Spuren in meinem Garten hinterlassen! Mehr durch Zufall und ohne dass wir es erwartet hätten, hat wohl ein Weibchen den Weg in den Garten gefunden und dort Eier am Wiesen-Sauerampfer ( Rumex acetosa ) abgelegt. Insgesamt fanden wir 5 Eier und eine Eihülle, ohne dass wir nun jede Pflanze abgesucht hätten. Einigermaßen sauer bin ich, dass die Art sich mir nicht persönlich vorgestellt hat und ledig...
Weiterlesen
2932 Aufrufe
0 Kommentare

Hochmoor-Perlmuttfalter in der Eifel

Hochmoor-Perlmuttfalter in der Eifel
 Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Exkursionsbericht. Gestern musste ich endlich mal wieder raus, mal was neues sehen. Zwar kannte ich den Hochmoor-Perlmuttfalter schon, doch hatte ich noch nie eine gute Population gesehen und auch einen wirklich typischen Lebensraum wollte ich auch mal sehen. Die "trockenen" Maare der Eifel sind das Ziel, wobei ich auf die Nennung der Standorte an dieser Stelle verzichte. Bei zunächst mäßigem Wetter - es ist bewölkt und kaum über 17°C - sehen wir den ersten ...
Weiterlesen
4440 Aufrufe
0 Kommentare

Lasiommata maera - Raupenüberwinterung

Nach einer sehr länglichen Regenperiode spitzelt heute endlich einmal die Sonne durch die Wolken. Marvin, Jeremy und ich nutzen die kurze Zeit, um im Garten nach den maera-Raupen zu suchen. Wo sie wohl stecken? Unter Steinen? An Grasspitzen? Eingegraben? Wir wissen es nicht und suchen. Marvin wird fündig - unter einem der vielen Kalksteinhaufen sitzt eine ca. 12mm große Raupe mit dem Kopf nach unten direkt an einer Grasspitze. Der Standort ist von oben hervorragend vor Regen geschützt und obwohl alles rin...
Weiterlesen
3050 Aufrufe
0 Kommentare

Kettensäge, Umwelt- und Artenschutz

Kettensäge, Umwelt- und Artenschutz
Der Aufschrei ist meist groß, wenn Bäume den Kettensägen zum Opfer fallen. So sind insbesondere  Maßnahmen zur Verkehrssicherung, bei denen Streifen bis zu 40m links und rechts der Verkehrswege auf den Stock gesetzt werden, in den Medien meist sehr beklagt. In Leserbriefen wird beklagt, dass gesunde Bäume der "Profitgier" (Holz) zum Opfer fallen und Vögel ihre Brutplätze verlieren. Aus Umwelt- und vor allem Artenschutzperspektive ist dies aber keinesfalls so und im Gegenteil: es handelt sich um höchs...
Weiterlesen
3210 Aufrufe
0 Kommentare

Tagfalter in meinem Garten - Reproduktionsnachweise 2013

Tagfalter in meinem Garten - Reproduktionsnachweise 2013
Nachdem der erste "Bauabschnitt" meines Naturgartens abgeschlossen ist, will ich hier einen kleinen Statusbericht festhalten, denn es sind schon recht viele Schmetterlingsarten, die schon im ersten Jahr eine Nische gefunden haben. Im folgenden zähle ich nur kurz auf, welche Arten beobachtet wurden und welche davon schon als Präimaginalstadien nachgewiesen wurden (fett). Schwalbenschwanz , Papilio machaon (mäßig häufig als Falter, viele Eier und Raupen) Großer Kohlweißling, Pieris brassicae (verein...
Weiterlesen
Markiert in:
3205 Aufrufe
0 Kommentare

Exkursion am Hohneck

Hallo zusammen! Ich wollte euch noch mitteilen was ich gestern auf meiner EIGENEN Exkursion am Hohneck, genannt die „Grande Tour“, so gesehen habe. Hier ist mal eine ungefähre Rekonstruktion der Route die ich gegangen bin: Los ging’s im Bereich der „Spitzkoepfe“, dem unserem Startpunkt am Parkplatz gegenüberliegenden Grat, wo ich mich leichtsinnigerweise von Roland getrennt habe und dann erstmal den südexponierten Hang runter bin. Hier habe ich dann im oberen baumfreien Bereich ca. 5 Erebia manto gesehen....
Weiterlesen
4344 Aufrufe
0 Kommentare

Elsaß - Schmetterlinge und Wein

Elsaß - Schmetterlinge und Wein
Diese Exkursion war bewusst im kleinen Kreis geplant und durchgeführt, denn es sollte keine reine Schmetterlingsexkursion werden und so reduziert sich der Kreis. Keine Hardcore-Schmetterlingsexkursion, vielmehr eine Weichei-Variante von dem, was wir sonst an Schmetterlingsexkursionen durchführen, sollte es werden - garniert mit zwei Weinproben bei Spitzenwinzern des Elsaß inklusive Übernachtung. Der Termin wird auch sehr kurzfristig angesetzt, denn die Wetterprognosen waren unerwartet gut und die Flugzeit...
Weiterlesen
123195 Aufrufe
0 Kommentare

Wo sich der Schwalbenschwanz wohl fühlt

Wo sich der Schwalbenschwanz wohl fühlt
Der Schwalbenschwanz hat nunmehr auch einen festen Platz in meinem Garten gefunden. Zwar war er immer schon mal im Gemüsegarten an den Möhren - teils auch in großer Zahl als Raupe - zu finden, doch nun hat er einen fast natürlichen Lebensraum, der sich so schnell auch nicht verändern wird. Ich will einmal zeigen, worauf es ankommt. Der Schwalbenschwanz ist eigentlich recht genügsam und braucht nicht viel. Seine Eier legt er gerne an wilder Möhre ( Daucus carota ), Fenchel ( Foeniculum vulgare ), W...
Weiterlesen
6211 Aufrufe
0 Kommentare

© 2017 Schmetterlingsforum